Marienschule-Dieburg
Musikalische Grundschule des Landkreis Darmstadt-Dieburg

"Jeder Muffin hilft!" - weitere Aktionen sind in Sicht

Liebe Eltern, liebe Marienschüler*innen,
unsere Aktion „Jeder Muffin hilft“ war ein voller Erfolg.
Alle von den Lehrern gebackenen Muffins waren in 20 Minuten restlos verkauft. Dafür möchten wir allen an dieser Stelle danken.
Der Schülerrat möchte gerne diese Aktion fortführen. Mit den Spenden möchten wir zusätzliches Unterrichtsmaterial für unsere Flüchtlingskinder anschaffen und das Aktionsbündnis „Dieburg hilft“ unterstützen.

Aber dazu brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir suchen freiwillige Bäcker, die Muffins backen und der Marienschule für den Verkauf zur Verfügung stellen. Das Backen und der Verkauf werden jahrgangsgetrennt organisiert.

Am 23. Juni 22 startet als erstes der 4. Jahrgang

Sollte Ihr Kind in der 4. Klasse sein und Sie möchten uns mit Muffins unterstützen, bitten wir Sie, dies der Klassenlehrkraft zeitnah mitzuteilen und am 23. Juni 22 die Muffins in die Schule zu bringen. Verkauft wird in den Pausen.

Im Juli folgen die 3. Klassen. Auch da suchen wir freiwillige Eltern des 3. Jahrgangs. Sollten Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrkraft Ihres Kindes.
Weitere Termine werden im SJ 2022/23 folgen.

"Jeder Muffin hilft!" - Aktion vom 4. Mai 2022

Die Marienschüler*innen haben sich einige Gedanken gemacht, wie sie den ukrainischen Familien schnellstmöglich helfen können. Herausgekommen war ein unkomplizierter Muffinverkauf. Unter dem Motto „Jeder Muffin hilft“ konnte bereits  der erste Verkauf stattfinden. Alle Lehrer*innen der Marienschule waren tüchtige Bäcker und wollten selbstverständlich diese Aktion unterstützen. Im Vorfeld wurde fleißig Werbung von allen Seiten betrieben.

Am 4. Mai 2022 war es dann soweit. Einige Lehrer*innen und Klassensprecher haben kurzerhand einen Verkaufstand auf dem Pausenhof aufgebaut. Der Andrang der Schüler war so enorm, dass alle Muffins in 20 Minuten weg waren. Zusammen gekommen sind sagenhafte 307 Euro. Dieses Geld überlässt der Förderverein dem Aktionsbündnis „Dieburg hilft“, der ukrainische Familien unterstützt. Aber das soll nicht die letzte Aktion gewesen sein. Weitere Muffinverkäufe sollen bereits im Juni und Juli folgen.